Inverter-Wärmepumpe

Herausragende Effizienzwerte durch Invertiertechnik

Minimale Temperaturschwankungen bedeuten Energieeinsparung
Invertiertechnik bedeutet, dass sich die Wärmepumpe dem Wärmebedarf anpasst. Herkömmliche Heizungen heizen sofort mit maximaler Kraft, wenn der Fühler einen Temperaturabfall registriert. Die Inverter-Luft|Wasser-Wärmepumpe mit Invertiertechnik arbeitet morgens nach der Nachtabsenkung mit höherer Leistung. Tagsüber, wenn die Temperaturschwankungen gering sind, läuft sie mit deutlich geringerer Leistung. Durch die Splittechnologie ist der Platzbedarf und der Installationsaufwand besonders klein.

Die Technik der Wärmepumpe gleicht der eines Kühlschranks – das Prinzip ist nur umgekehrt. Die der Luft entzogene Wärme wird in einem Kältemittel-Kreislauf auf ein höheres Temperaturniveau gebracht und an das Innengerät übertragen.

lww

Inverter DiagrammBild: Stiebel Eltron

 

 

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.