Elektroniker/in

Home » Karriere » Ausbildung » Elektroniker/in

ELEKTRONIKER/IN                                                                       
ENERGIE- UND GEBÄUDETECHNIK                                          zurück zu Ausbildung

Elektroniker/-innen für Energie- und Gebäudetechnik kennen sich rund um intelligente Gebäude aus: Sie haben das nötige Know-How von der Installation einer Beleuchtungsanlage bis hin zu Aufbau und Verdrahtung von Schaltschränken und der Programmierung von Steuerungen.

Deine Einsatzorte sind z. B. Neu- und Umbauten von Privathäusern, Bürogebäuden, öffentlichen Einrichtungen oder Industriehallen. Als Teil eines Teams lernst Du alle Unternehmensbereiche kennen und hilfst deinen Kollegen bei der Fehlersuche an Maschinen oder bei großen Projekten über mehrere Monate.

Nach deiner Ausbildung deckst du die komplette Energie- und Gebäudetechnik ab – einschließlich Photovoltaikanlagen, Informationstechnik, Kommunikationsanlagen und dem E-Check.

A_0040_Geraete-System_921
INHALT UND AUFBAUKARRIEREAUSSICHTENVERGÜTUNGANFORDERUNGENBEWERBUNG
INHALT UND AUFBAU
Während deiner Ausbildung lernst du beispielsweise
Systeme der Energieversorgung und Gebäudetechnik entwerfen
Antriebs-, Schalt, Steuer- und Regeleinrichtungen installieren
dezentrale Energieversorgungsanlagen installieren
Empfangs- und Breitbandkommunikationsanlagen sowie Datennetze einrichten
E-CHECK in privaten und gewerblichen Objekten vornehmen
Ausbildungsdauer : 3 – 3,5 Jahre
Überbetriebliche Lehrlingsunterweisung
4 x pro Ausbildungsjahr besuchst du eine Woche lang das Berufsbildungs- und Technologiezentrum in Kempten.
Prüfung
Die Ausbildung endet mit der Gesellenprüfung vor der Handwerkskammer. Teil 1 der Gesellenprüfung findet am Ende des zweiten Ausbildungsjahres statt, Teil 2 am Ende der Ausbildungszeit. Beide Teile bestehen aus einem praktischen und einem schriftlichen Teil.
KARRIEREAUSSICHTEN
Und wie geht’s für dich als Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik weiter? Nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung bist du flexibel einsetzbar sowohl im Handwerk als auch in der Industrie, z. B. als Betriebselektroniker.
Auf welchen Bereich du dich als Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik in deiner Laufbahn konzentrierst, liegt an Dir. Durch die Teilnahme an Lehrgängen, Kursen oder Seminaren spezialisierst du dich z.B. auf Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik, E-Check und Prüftechnik, EIB und Gebäudesystemtechnik, Erneuerbare Energien oder Sicherheitstechnik.
Mit entsprechender Berufserfahrung kannst du deinen Aufstieg anvisieren. Wir fördern die berufsbegleitende Weiterbildung als:
Meister/in Elektrotechnik
Techniker/in (Elektrotechnik oder Energietechnik)

möglich ist aber auch:
Studium Ingenieurwesen

VERGÜTUNG

Wir setzen auf unsere Talente. Das zeigt sich auch an unserer leistungsorientierten Azubi-Vergütung.

Leistungsprämie
Erreichst Du in der Gesellenprüfung Teil 1 (am Ende des zweiten Lehrjahres) eine Note bis 3,0 erhöhen wir deine monatliche Vergütung um 15% (+), bei einer Note bis 2,0 sogar um 30% (++).

Lehrjahr
1. Jahr
2. Jahr
3. Jahr
4. Jahr
Vergütung
700,00
750,00
800,00
850,00
(+)
862,50
920,00
977,50
(++)
975,00
1.040,00
1.105,00

Betriebsrente
Nach einem halben Jahr zahlen wir für dich monatlich 15 Euro in eine Betriebsrente ein. Nach deiner Ausbildung zahlen wir pro Monat 60 Euro für deine Rente ein.

Vergütung
Direkt nach der Ausbildung verdienst du ca. 2.400 brutto. Übernimmst du Verantwortung als Vorarbeiter steigt die Vergütung schnell bis ca. 3.000 Euro. Als Meister oder Techniker kannst du sogar bis zu 4.000 Euro verdienen.
ANFORDERUNGEN
Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik errichten, überwachen und warten elektronische Anlagen – eine Aufgabe, die sorgfältige Beobachtungsfähigkeit und präzises Denkvermögen erfordert. Bringst Du folgende Voraussetzungen mit, hast Du gute Chancen.

Technisches Verständnis
Du interessierst dich für technische, mathematische und physikalische Zusammenhänge und verfügst über handwerkliches Geschick.

Gutes Vorstellungsvermögen
Du bringst logisches Verständnis mit und bist in der Lage, abstrakte Probleme zu lösen.

Schulabschluss
Du hast mindestens einen guten Hauptschulabschluss, Realschulabschluss oder (Fach-)Abitur.

BEWERBUNG
Was soll die Bewerbung umfassen?
Anschreiben
Lebenslauf
letzte Schulzeugnisse
Praktikumsbestätigungen etc.
Bitte schicke deine vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post oder als E-Mail an

Elektro Strehle GmbH
Personalbüro
Lochfelbenstraße 11
89312 Günzburg

qr code
bewerbung@elektro-strehle.de

 

Ausbildungsplätze für 2018

Die Bewerbungsphase für den Ausbildungsstart zum 01.09.2018 startet. Es sind noch folgende Ausbildungsplätze zu vergeben:

5 Ausbildungsplätzen zum/r Elektroniker/in der Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik

 

 

Merken

Merken

Merken

Merken